Zum Hauptinhalt springen

Die Kapelle in den Zornheimer Weinbergen ist eine Stiftung des Zornheimer Ehrenbürgers Peter Eugen Eckes und seiner Ehefrau Ruth. Sie soll ein ökumenischer Ort der Stille, Einkehr, Entspannung und Besinnung sein, die jedermann offen steht. (Öffnungszeiten: täglich 9:00 – 18:00 Uhr)

Am 18.12.2021 wurde die Kapelle vom katholischen Pfarrer Hubert Hilsbos und dem evangelischen Dekan Andreas Klodt gesegnet. Nach dem feierlichen ökumenischen Akt übergab Herr Eckes die Kapelle mit dem dazu gehörenden Grundstück der Weinlage Mönchbäumchen symbolisch mittels einer Schenkungsurkunde an den Ortsbürgermeister Dennis Diehl.

Nach einer Idee der Innenarchitektur-Studentin Lisa Denecke aus dem Jahr 2019 wurde die Kapelle in Zeltform aus fünf überdimensionalen Holzdreiecken konzipiert. Das Wiesbadener Architekturbüro KISSLER EFFGEN + Partner hat den Bauplan für die Kapelle entworfen und in einer Holz-Glas-Konstruktion mit sechs Handwerksbetrieben nach achtmonatiger Bauzeit realisiert. Angepasst an die Topografie des Standortes, ist ein abgetreppter Innenraum mit einem Sandsteinaltar und einem Ambo entstanden. Von den 20 Holzbank-Sitzplätzen aus hat man bei schönem Wetter durch das raumgreifende Panoramafenster einen guten Blick auf Zornheim und eine phänomenale Fernsicht. Die Beleuchtung in den Abendstunden wird von einer eigens hierfür installierten Solaranlage aus geliefert.

 

Suchformular

Rathaus

Gemeindeverwaltung
Kirschgartenstraße 2
55270 Zornheim
Tel: 06136-95294-0
Fax: 06136-95294-13
E-Mail: gemeinde@remove-this.zornheim.de

Kontaktformular